Fastenpredigtreihe mit Prof. Dr. Achim Buckenmaier

Mit dem Ersten Fastensonntag startet in der ehemaligen Stiftskirche St. Jakobus in Hechingen eine Fastenpredigtreihe. An jedem Sonntagabend der Fastenzeit wird der in Hechingen nicht unbekannte, in der Zollernstadt geborene Priester, Achim Buckenmaier in einer Abendmesse um 18:30 Uhr predigen. Buckenmaier ist derzeit pandemiebedingt in seiner Heimatstadt, da der Lehrbetrieb an der römischen Lateranuniversität ruht, an der er den Lehrstuhl für die Theologie des Volkes Gottes innehat. Er wird nun aber sonntags nicht die Kirche zum Hörsaal machen, denn er ist nicht nur Professor, sondern auch durch und durch Seelsorger. Mit dieser Predigtreihe greift er drängende Themen der gegenwärtigen Kirche geistlich auf:

  1. Fastensonntag (21.2.21): Gott ist uns unbekannt – An welchen Gott glauben wir eigentlich?
  2. Fastensonntag (28.2.21): Wir haben zu viel Geld – Von Kirche, Staat und Kirchensteuer.
  3. Fastensonntag (7.3.21): Wir verstehen uns zu gut – Probleme und Nöte unter uns Christen.
  4. Fastensonntag (14.3.21): Es gibt zu viel Macht in der Kirche – Von Laien und Klerikern.
  5. Fastensonntag (21.3.21): Erlösung durch ein Kreuz ist unverständlich – Vom Leiden.

Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist aktuell nicht erforderlich, die Hygienevorschriften sind aber einzuhalten, so z.B. muss während des gesamten Gottesdienstes eine Schutzmaske (FFP2 oder OP-Maske) getragen werden.