Herzlichen Dank

Herzlichen Dank allen Spendern, die unsere Dauer-Lebensmittel-Sammelaktion für den Tafelladen tatkräftig unterstützt und getragen haben!

Unsere Spendenaktion ist aber keineswegs zu Ende, nein - sie geht weiter.

Die römisch-katholische Kirchengemeinde St. Luzius Hechingen sammelt nach wie vor Lebensmittel in ihren Kirchen.

Aktuell stehen Taschen und Körbe in St. Antonius/Sickingen,

St. Dionysius/Schlatt, St. Jakobus/Hechingen, St. Johannes der Täufer/Beuren,

St. Markus/Stein, St. Nikolaus/Boll und St. Wendelin/Bechtoldsweiler für Ihren Beitrag bereit.

Wir wollen ein Zeichen setzen für Solidarität und Mitmenschlichkeit und hoffen, dass unser Projekt von Ihnen allen dauerhaft getragen wird. Wir bauen auf Sie.

Womit können Sie helfen?

Benötigt werden Lebensmittel in ungeöffneter Originalverpackung, die sich längere Zeit lagern lassen, z. B.

Teigwaren / Nudeln, Mehl, Zucker, Salz, Speiseöl, Konserven, Marmelade, H- Milch, Getränke, Süßigkeiten, Knabbereien, Kaffee (gemahlen oder löslich, besser keine ganzen Bohnen) … eben alles, was ungekühlt lange hält.

Bitte beachten Sie, dass offene, lose Lebensmittel (Obst und Gemüse) und Selbstgemachtes (so schade das auch ist), „Abgelaufenes“, Alkohol und Tabakwaren vom Tafelladen nicht angenommen werden dürfen.

Gerne angenommen werden: 

Drogerieartikel wie Shampoo, Duschbad, Kosmetika, Wasch-, Reinigungs-, Spülmittel, Klopapier, ...

Regelmäßig, alle 2-3 Wochen - je nach Spendenaufkommen - werden die Lebensmittel in ihrer Kirche vor Ort abgeholt.

Kleine Beiträge summieren sich: wenn jeder der zum Gottesdienst kommt, nur ein „Nudelpäckle“ mitbringen würde…denken Sie sich, was da zukommen kommen kann…ein wahrer Nudelberg!

Wir freuen uns über Ihre Spende und Ihr Engagement – jedes einzelne Lebensmittel zählt und macht die Welt ein wenig freundlicher.

Vergelt’s Gott!

Teilen Sie diese Seite