Erstkommunion

Katechese der Eucharistiefeier

In der Feier der Eucharistie steht vor allem die Gemeinschaft mit Jesus Christus in Form von Brot und Wein im Zentrum. Diese Gemeinschaft mit Gott und untereinander ist das zentrale Thema der Erstkommunionvorbereitung. Wir wollen Eltern und Kinder diese Gemeinschaft auf unterschiedliche und vielfältige Weisen erleben lassen und sie auf diesem Weg begleiten. Wir legen Wert auf eine Vorbereitung die sich an der Lebenswelt der Kinder orientiert.

 

Unser Vorbereitungsweg

Wir starten unsere Vorbereitung mit einem Informationselternabend nach den Sommerferien, zu dem wir alle Eltern schriftlich einladen. Danach können die Eltern ihre Kinder zur Erstkommunion anmelden. Aus unseren oben genannten Zielen ergeben sich die folgenden Schwerpunkte für die Eucharistiekatechese

Gottesdienste am Werktag

Wir verlagern die Vorbereitung dorthin, worauf man sich vorbereitet – in den Gottesdienst. Wir laden die Eltern und Kinder zu sechs Gottesdiensten am Werktag. In jedem Gottesdienst wird auf ein Element der Eucharistiefeier besonders eingegangen und für die Kinder erschlossen.  

Familienbriefe 

Eltern sind die ersten Ansprechpartner wenn es um Lebensfragen und auch Glaubensfragen ihrer Kinder geht. Wir senden unseren Familien alle 3-4 Wochen einen Impuls, eine Geschichte, ein Video, o.ä. per Mail zu und eine Anregung für eine Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Thema in der Familie.

Elternabend

Wir möchten Eltern auf dem Weg mit ihren Kindern gut begleitet wissen und laden deshalb zu virtuellen Elternabenden ein. Neben einem Impuls stehen vor allem die inhaltlichen Fragen der Eltern im Zentrum der Abende.

Besonderheiten auf dem Weg

  • Nachmittag zum Thema Eucharistie
    An einem Nachmittag machen sich die Kinder auf die Spur das „Geheimnis des Glaubens“ zu entdecken. An diesem Nachmittag können sie das, was sie in den Gottesdiensten am Werktag bereits erlebt und gehört haben nochmals vertiefen.
  • Feier der Versöhnung
    An einem Mittag sind die Kinder eingeladen sich in eine gottesdienstliche Feier auf das Sakrament der Versöhnung (Beichte) vorzubereiten und es zu empfangen.
  • Taufgedächtnis
    In einem Gottesdienst erneuern die Kinder ihr Taufversprechen. Als Zeichen, dass sie getauft sind und als getaufte Christen ihren Weg weitergehen, wird ihnen in diesem Gottesdienst das Erstkommuniongewand angezogen, welches sie dann auch bei der Erstkommunion tragen.
  • Gottesdienste und Angebote für Familien
    In unseren Gemeinden gibt es immer wieder Angebote und Gottesdienste für Familien – besonders in den geprägten Zeiten wie Advent, Weihachten, Fastenzeit und Ostern. Hierzu werden die Kinder, die sich auf das Sakrament der Eucharistie vorbereiten, und ihre Familien eingeladen.

Die Feier der Kommunion im April 2021

Am 10. April 2021 um 14.00 Uhr und am 11. April 2021 um 14.00 Uhr feiern wir dieses Jahr in Burladingen St. Fidelis und Hechingen St. Jakobus.

Die Eltern geben bei der Anmeldung ihren Wunschtermin an.



Logo St. Luzius Hechingen

Schnellzugriff