Pfarrgemeinderatssitzung vom 23.03.21

Der 1. Vorsitzende Manfred Oks ist aus privaten Gründen aus dem Pfarrgemeinderat ausgeschieden. Pfarrer Knaus und Peter Staib, 2. Vorsitzender, würdigten seine langjährigen Verdienste zum Wohl der Pfarrgemeinde. Manfred Oks wird zu einem späteren Zeitpunkt, wenn die Coronabedingungen es zulassen in einer Feier offiziell verabschiedet werden.

Peter Staib wird als Stellvertreter bis zur Neuwahl vorerst die Amtsgeschäfte übernehmen. Durch den Rücktritt ist nicht nur das Amt des 1. Vorsitzenden vakant geworden, sondern auch das, das den Stattteil Schlatt repräsentierende Mitglied des Pfarrgemeinderats. Da der Wahlmodus eine Mischform aus unechter Teilortswahl und Listenwahl darstellt, muss noch geklärt werden, ob die Aufnahme einer der beiden Kandidaten, die bei der Wahl nicht zum Zuge kamen möglich ist, da keiner im Stadtteil Schlatt wohnhaft ist. Möglich ist auch eine Nominierung geeigneter Personen aus Schlatt, die bei der letzten Wahl nicht auf der Liste standen.

Für den Aufsichtsrat der neugegründeten Verwaltungsgemeinschaft aus 5 Pfarreien wurde Lukas Schneider als Delegierter von Hechingen St. Luzius gewählt. Michael Knaus gehört kraft Amtes ebenfalls dem Gremium an und stellt somit den 2. Delegierten. Die erste Aufgabe dieses Gremiums ist die Durchführung des Bewerbungsverfahrens für die Stelle der Geschäftsführung der Verwaltungsgemeinschaft.

Frau Heidrun Bernhard wurde als Nachfolgerin von Roland Sauer in den Stiftungsrat von St. Elisabeth gewählt.

Die katholische Kirchengemeinde Hechingen möchte sich am 27.03.21 an der Earth Hour beteiligen, die weltweit auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam machen will, indem an allen Orten rund um den Globus an markanten Gebäuden für eine Stunde die Beleuchtung ausgeschaltet wird. In Hechingen wird dafür die Stiftskirche in Dunkelheit gehüllt.


Teilen Sie diese Seite